18. Januar – Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben

Die Volksbühnen-Version von „Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben“!
Der schalkhafte Mercutio, die eloquente Julia, der schüchterne Romeo, ein ungeplant sterbender Benvolio, Tybalt im Blutrausch, sein vergesslicher Onkel und nicht zu vergessen, das, was von Jonas Schütte noch übrig ist, der diese Rollen alle spielen muss.
Ein Theaterabend für die Lachmuskeln. Ein Comedy-Abend mit Drama.
Gemeinsam Lachen über die Absurditäten der Liebe. Und über ihre schweren Folgen für die Jugend.

Beginn: 19:30.
Pforten öffnen wieder ab 16:00 mit Kaffee, Kuchen und Büchern.
Danach Party.
Eintritt: 18,00/10,00 Euro.

16. Februar: Bastian Bandt

Seit ich diesen grandiosen Musiker und Künstler zum ersten Mal auf Schloss Kannawurf gesehen habe, wie er die Menge mit seinen Geschichten und seinen Liedern verzaubert hat, wünsche ich mir, ihn mal nach Halle zu holen. Endlich hat sich die Gelegenheit geboten, denn er ist auf Tour.
Und ich bin auch schnell mit ihm einig geworden, am 16. Februar 2018 wird die Volksbühne am Kaulenberg beglücken.
Um 16:00 öffnen sich die Pforten, und es gibt Kaffee, Kuchen und Bücher. Ab 19:30 ist die Bühne frei für Bastian Bandt.

Eintritt: 18,00/10,00 Euro
Reservierungen: volksbuehne@jonsch.net

Die Homepage von Bastian Bandt findet ihr unter bastian-bandt.de/